Wichtig: Diese Version verwendet Xcode 10.1 und GNU Fortran 8.2. Wenn Sie R-Pakete aus Quellen kompilieren möchten, müssen Sie HERUNTERLADEN und GNU Fortran 8.2 – siehe tools-Verzeichnis. Dieser Prozess ist im Wesentlichen der gleiche wie in Windows. Um RStudio herunterzuladen, gehen Sie auf die RStudio-Downloadseite und erhalten Sie die .dmg für Mac OS, wie in der Abbildung unten gezeigt. Denken Sie daran, die Standardinstallationsoptionen beizubehalten. Sobald R installiert ist, können Sie mit der Installation der RStudio IDE fortfahren, um eine stark verbesserte Umgebung zu haben, die in Ihren R-Skripts funktioniert. Es enthält eine Konsole, die direkte Codeausführung und Tools zum Plotten und Nachverfolgen Ihrer Variablen im Arbeitsbereich unterstützt, unter anderem Features. Der Installationsprozess ist auch sehr einfach. Gehen Sie einfach auf die RStudio-Download-Seite und folgen Sie dem Video unten: Auf mac können Sie einfach die neueste Version von R herunterladen und installieren.

Wenn Sie RStudio neu starten, wird die aktualisierte Version von R verwendet. Die zweite wird im Video unten gezeigt. Es ist eine einfach zu bedienende grafische Oberfläche, die in RStudio integriert ist, von der Sie jedes Auf- und Herunterladen eines beliebigen R-Pakets auf CRAN suchen und herunterladen können. Überprüfen Sie die MD5-Prüfsumme des heruntergeladenen Bildes, um sicherzustellen, dass es während des Spiegelungsprozesses nicht manipuliert oder beschädigt wurde. Geben Sie beispielsweise md5 R-4.0.1.pkg in der Terminalanwendung ein, um die MD5-Prüfsumme für das Image R-4.0.1.pkg zu drucken. Unter Mac OS X 10.7 und höher können Sie die Signatur auch mit pkgutil –check-signature R-4.0.1.pkg überprüfen. Die Installation von R unter Windows 10 ist sehr einfach. Der einfachste Weg ist, es über CRAN zu installieren, was für The Comprehensive R Archive Network steht. Besuchen Sie einfach die CRAN-Download-Seite und folgen Sie den Links, wie im Video unten gezeigt: Hinweis: CRAN hat keine Mac OS X-Systeme und kann diese Binärdateien nicht auf Viren überprüfen. Obwohl wir Vorsichtsmaßnahmen treffen, wenn wir Binärdateien zusammenstellen, verwenden Sie bitte die normalen Vorsichtsmaßnahmen mit heruntergeladenen ausführbaren Dateien.

Sobald Basis R installiert ist, können Sie RStudio installieren. Dafür werden wir noch einmal auf die RStudio-Download-Seite gehen und die .deb-Datei für unsere Ubuntu-Version herunterladen, wie in der Abbildung unten gezeigt: Wenn der Prozess abgeschlossen ist, haben Sie eine RStudio-Verknüpfung in Ihrer Ubuntu App-Liste, aber Sie werden auch in der Lage sein, RStudio zu starten, indem Sie rstudio in der Befehlszeile eingeben. Sobald der Download abgeschlossen ist, erhalten Sie eine Datei mit dem Namen “RStudio-1.2.5033.exe” oder ähnlich. Auch dies hängt von der Version ab. Um die Installation abzuschließen, ist es so einfach wie zuvor. Führen Sie einfach die zuvor erwähnte EXE-Datei mit den Standardeinstellungen aus, indem Sie auf “Weiter” klicken, und warten Sie, bis die Installation abgeschlossen ist. Beachten Sie, dass RStudio erfordert, dass R vorher installiert ist. Admin GuideNews- RedHat/CentOS 6/7 s3.amazonaws.com/rstudio-package-manager/centos/x86_64/rstudio-pm-1.1.2-10.x86_64.rpm- RedHat/Centos 8 s3.amazonaws.com/rstudio-package-manager/fedora28/x86_64/rstudio-pm-1.1.2-10.x86_64.rpm- Ubuntu 16.04, 18.04 s3.amazonaws.com/rstudio-package-manager/ubuntu/amd64/rstudio-pm_1.1.2-10_amd64.deb- SLES 12 SP3, openSUSE 42.3 s3.amazonaws.com/rstudio-package-manager/opensuse/x86_64/rstudio-pm-1.1.2-10.x86_64.rpm- SLES 15, openSUSE 15 s3.amazonaws.com/rstudio-package-manager/opensuse15/x86_64/rstudio-pm-1.1.2-10.x86_64.rpm R-Studio Emergency ISO Image wird verwendet, um ein R-Studio Emergency* Start-USB-Gerät oder EINE CD/DVD-Disc zu erstellen.